Ein Bild auf goldenem Hintergrund. Zu sehen sind mehrere Kinder vor einen Fernseher. Archiv für Alltagskultur (LWL).
Ein Umschlag sowie ein Brief auf goldenem Hintergrund. LWL-Volkskundearchiv.
Aufgeschlagene Tagebücher, eines davon von 1938 bis 1943, sowie ein Fotoalbum. LWL-Volkskundearchiv.
Ein handgeschriebenes Kochbuch aus dem 18. Jahrhundert, das auf der Seite eines Schokoladenrezeptes aufgeschlagen ist. LWL-Volkskundearchiv.
Verschiedene Dokumente aus einem Haushaltsbuch, zu sehen sind Einnahmen und Ausgaben. LWL-Volkskundearchiv.
Ein handgeschriebener Brief, der Alterserscheinungen aufweist und mit einem roten Wachssiegel versehen ist. LWL-Volkskundearchiv.
Eine handgeschriebene Quittung für Tanzstunden, LWL-Volkskundearchiv.
Ein handgeschriebenes Kochbuch, LWL-Volkskundearchiv.

Bei den Bildern im Slider handelt es sich um die Lieblingsarchivalien unserer Mitarbeiterinnen. Nähere Informationen zu den einzelnen Artefakten finden Sie hier.

Das Archiv für Alltagskultur der Volkskundlichen Kommission für Westfalen

In unserem Archiv werden Quellen aus Privatbesitz gesammelt, bewahrt, erforscht und vermittelt. Sie geben Einblicke in die Alltagskultur Westfalens seit dem 18. Jahrhundert.

Die Tonaufnahmen, Fotografien und Schriftquellen sind für alle Interessierten zugänglich und können in dem Online-Archiv einzeln oder auch bestandsübergreifend recherchiert werden.

Sie interessieren sich für eine bestimmte Quellengruppe, ein begrenztes Zeitfenster, Fotografien aus Ihrem Ort …?

Nutzen Sie unsere Expertensuche, entfernen Sie ggf. die „Häkchen“ in den Kästchen für die Bestandsgruppen, die Sie sich nicht anzeigen lassen möchten, oder tragen Sie ein Suchwort (z.B. einen Namen) in eines der Felder ein.

Nutzen Sie auch die Schlagwortsuche, indem Sie bestimmte Schlagwörter per Doppelklick aus der Schlagwortliste auswählen. Zur Archivrecherche gelangen Sie hier.

(Die Archivrecherche ist nicht inklusiv.)

Sie möchten mehr über unsere Bestände erfahren?

Die Archivbestände umfassen mittlerweile mehr als 180.000 schriftliche und audiovisuelle Quellen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Sie interessieren sich für die Fragelisten und das Antwortmaterial?

Unter den Schriftquellen in unserem Archiv befindet sich ein besonderer Bestand. Es handelt sich um 6.600 Berichte über verschiedene Aspekte des Alltagslebens in Westfalen. Sie wurden nach einem Gewährsleute-Verfahren zusammengetragen und enthalten nach Themen geordnete, zusammenhängende Beschreibungen der Zeit zwischen 1880 und 1950. Die Themen der diesen Berichten zugrundeliegenden Fragelisten finden Sie hier. 

Sie benötigen Kopien von Schriftquellen, Tondokumenten oder Fotografien?

Unsere Schriftquellen und schriftlichen Liedaufzeichnungen können Sie sich kostenlos herunterladen. Ein Herunterladen der Tonaufnahmen ist aus rechtlichen Gründen leider nicht möglich. Die Zurverfügungstellung der Fotografien ist mit einigem Aufwand verbunden. Deshalb erheben wir hier eine Nutzungsgebühr. Die Gebührenordnung finden Sie hier.

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Quellen aus unserem Archiv veröffentlichen möchten und senden uns eine Kopie Ihrer Veröffentlichung.

Sie möchten unserem Archiv Ihre Unterlagen anvertrauen?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Archivleiterin Dörte Hein. Sie schaut sich Ihre Unterlagen an und berät Sie gern in allen die Archivierung betreffenden Fragen.

Sie möchten sich bestimmte Quellen im Original ansehen?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Archivleiterin Dörte Hein. Sie berät Sie gern und legt Ihnen hier vor Ort die Originalquellen vor.

Sie haben noch Fragen, Ergänzungen oder Bitten?

Bitte schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an.

Zur Archivrecherche

Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet, auf der Sie die Möglichkeit haben, in den Beständen unserer Sammlung zu recherchieren.

Diese Seite ist nicht inklusiv.

Zur Recherche im Archiv für Alltagskultur der Volkskundlichen Kommission für Westfalen

Verschiedene Dokumente aus dem LWL-Volkskundearchiv.

Kontakt

Sollten Sie Fragen haben, Hilfe benötigen oder einen Termin vereinbaren wollen, können Sie uns gerne kontaktieren.
Ansprechperson: Dörte Hein

Volkskundliche Kommission
Scharnhorststr. 100
48151 Münster

https://www.volkskundliche-kommission.lwl.org/de/

voko@lwl.org

Tel: 0251/8324404

Fax: 0251/8328393

Das Gebäude an der Scharnhorststraße 100, in dem sich die Volkskundliche Kommission befindet.