check-circle Created with Sketch.

Die Bibliothek der Volkskundlichen Kommission für Westfalen

Die landeskundliche Bibliothek der Volkskundlichen Kommission, die seit 1920 stetig wächst, umfasst derzeit ca. 45.000 Bände. Sammlungsschwerpunkt sind Veröffentlichungen zur Alltags- und Kulturgeschichte Nordwestdeutschlands. Neben Publikationen zur Volkskunde, Sozial- und Kulturgeschichte umfasst sie auch Festschriften zu Vereins-, Orts- und Firmenjubiläen sowie zahlreiche Zeitschriften.


Der Bibliothekskatalog ist vollständig digital erfasst. Die Recherche kann über den Institutskatalog der Volkskundlichen Kommission erfolgen. Bitte beachten Sie auch die Bestände des Instituts für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Universität Münster (dort sind einige Altbestände noch nicht digital erfasst, die Bestände finden Sie über den Instituskatalog der Volkskundlichen Kommission).


Die Recherche kann ebenso über die Online-Literaturrecherche der Universitäts- und Landesbibliothek Münster erfolgen.

Hinweis
Die Volkskunde-Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek.
Eine Buchausleihe ist grundsätzlich nicht möglich.


Öffnungszeiten
der Bibliotheken der Volkskundlichen Kommission für Westfalen (LWL) und
des Instituts für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Universität Münster

  • in der vorlesungsfreien Zeit:
    Mo.–Do. 10–16 Uhr
  • in der Vorlesungszeit:
    Di.–Do. 10–16 Uhr


Anschrift:
Scharnhorststraße 100 (Erdgeschoss)
48151 Münster
Tel. (0251) 83-24633

Die Bibliothek der Volkskundlichen Kommission mit zahlreichen Regalreihen.
Wissenschaftliche Zeitschriften in der Bibliothek für Volkskunde.
Ein Regal mit alten Büchern in der Bibliothek für Volkskunde.
Ein Regal mit alten Büchern in der Bibliothek für Volkskunde.